Phonologische Bewusstheit - Silben 3

Phonologische Bewusstheit - Silben 3
102 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 10,20 Euro.

Seitenanzahl

27

  • Trainings- und Hausaufgabenseiten
  • Tests
  • Erfolgsübersichten für Schüler
  • Übersichten zur Auswertung

Die phonologische Bewusstheit die Basis für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb!
Silben 3 ist das dritte Material einer Reihe von insgesamt vier aufeinander aufbauenden Bänden.
Hat das Wort eine Silbe oder mehrere Silben? Und welcher Selbstlaut steckt in der Silbe? Einzigartig ist die Verbindung von Silbenbögen mit Selbstlauten. Die Kinder sprechen das Wort zum Bild und klatschen die Sprechsilben. Aufbauend auf Silben2 zeichnen die Kinder nun selbstständig die richtige Anzahl von Silbenbögen. Im zweiten Arbeitsschritt richten sie ihre Aufmerksamkeit auf das Heraushören der darin enthaltenen Vokale und notieren den Vokal im Silbenbogen.
Systematisch steigen die Aufgaben auf den Arbeitsblättern an. Müssen sich die Kinder zunächst die Vokale a, e, i, u, und o heraushören, gilt es später auch die Diphthonge zu erkennen. Durch die nonverbale, selbsterklärende Aufgabenstellung und die sich wiederholende Aufgabenform können die Schülerinnen und Schüler jedes Arbeitsblatt selbstständig und erfolgreich im inklusiven Unterricht bearbeiten. Alle Arbeitsblätter enthalten die gleiche Aufgabe, die sich im Training, in den Hausaufgaben und den Tests wiederholt.
Das systematische Basistraining zur Silbengliederung mithilfe von Silbenbögen mit Selbstlauten!
Die phonologische Bewusstheit die Basis für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb! Silben 3... mehr
Mehr Details zu "Phonologische Bewusstheit - Silben 3"
Die phonologische Bewusstheit die Basis für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb!
Silben 3 ist das dritte Material einer Reihe von insgesamt vier aufeinander aufbauenden Bänden.
Hat das Wort eine Silbe oder mehrere Silben? Und welcher Selbstlaut steckt in der Silbe? Einzigartig ist die Verbindung von Silbenbögen mit Selbstlauten. Die Kinder sprechen das Wort zum Bild und klatschen die Sprechsilben. Aufbauend auf Silben2 zeichnen die Kinder nun selbstständig die richtige Anzahl von Silbenbögen. Im zweiten Arbeitsschritt richten sie ihre Aufmerksamkeit auf das Heraushören der darin enthaltenen Vokale und notieren den Vokal im Silbenbogen.
Systematisch steigen die Aufgaben auf den Arbeitsblättern an. Müssen sich die Kinder zunächst die Vokale a, e, i, u, und o heraushören, gilt es später auch die Diphthonge zu erkennen. Durch die nonverbale, selbsterklärende Aufgabenstellung und die sich wiederholende Aufgabenform können die Schülerinnen und Schüler jedes Arbeitsblatt selbstständig und erfolgreich im inklusiven Unterricht bearbeiten. Alle Arbeitsblätter enthalten die gleiche Aufgabe, die sich im Training, in den Hausaufgaben und den Tests wiederholt.
Das systematische Basistraining zur Silbengliederung mithilfe von Silbenbögen mit Selbstlauten!
Downloadvariante: pdf
key|variante_T: DL01, pdf, Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
Ausgabe: 01/2015
Reihe: IK
Reihentitel: Inklusionskiste
Seitenanzahl: 27
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen