Lyrik zum Thema Sterben und Tod

Lyrik zum Thema Sterben und Tod
31 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 3,10 Euro.

Seitenanzahl

3

Passende Stichworte

Lyrik

  • Thematische Einführung
  • Gedicht von Thomas Frahm: "Abschiedslied"
  • Interview mit Thea Radu: Sterben, Tod und das Schreiben darüber
  • Aufgaben und Unterrichtsverlauf

Ein Mensch ist ?entschlafen?, ?von uns gegangen?, ?von seinem Leiden erlöst?, ?in Frieden heimgegangen?. Oder ?Gott der Herr nahm ihn in sein Reich?. So oder ähnlich wird in vielen Todesanzeigen vom T ...
Ein Mensch ist ?entschlafen?, ?von uns gegangen?, ?von seinem Leiden erlöst?, ?in Frieden... mehr
Mehr Details zu "Lyrik zum Thema Sterben und Tod"

Ein Mensch ist ?entschlafen?, ?von uns gegangen?, ?von seinem Leiden erlöst?, ?in Frieden heimgegangen?. Oder ?Gott der Herr nahm ihn in sein Reich?. So oder ähnlich wird in vielen Todesanzeigen vom Tod gesprochen. Oder er wird gar nicht erwähnt. Das scheint die oft zu hörende Feststellung zu bestätigen, dass Sterben und Tod in der modernen Gesellschaft verdrängt und tabuisiert werden. Realer Tod begegnet vielen Menschen heute fast nur noch medial vermittelt, fern und anonym, sei es bei Kriegen, Unfällen oder (Natur-)Katastrophen. Die zwei Gedichte in diesem Klausurvorschlag aus dem Heft "Die letzte Reise: Sterben und Tod in der Lyrik" thematisieren den Abschied von einem geliebten Menschen sowie das Schreiben über den Tod.

Downloadvariante: pdf
key|variante_T: DL01, pdf, Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
Ausgabe: 04/2014
Themenbereich: Lyrik
Reihe: 42
Reihentitel: Deutsch betrifft uns
Seitenanzahl: 3
Zuletzt angesehen