Unternehmenskonzentration

Unternehmenskonzentration
30 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 3,00 Euro.

Infografik Nr. 346150

Das Gewicht der großen Unternehmen

In einem marktwirtschaftlichen System spielt der Wettbewerb eine entscheidende Rolle für die Steuerung und Koordination der einzelnen Markttei ...

Welchen Download brauchen Sie?

Das Gewicht der großen Unternehmen In einem marktwirtschaftlichen System spielt der... mehr
Mehr Details zu "Unternehmenskonzentration"

Das Gewicht der großen Unternehmen

In einem marktwirtschaftlichen System spielt der Wettbewerb eine entscheidende Rolle für die Steuerung und Koordination der einzelnen Marktteilnehmer. Wird der Wettbewerb eingeschränkt, besteht die Gefahr, dass es zu strukturellen Fehlentwicklungen, zu Effizienz- und Wachstumsverlusten kommt. Die Funktionsfähigkeit des Marktes wird nicht zuletzt durch eine zu starke Unternehmenskonzentration in Frage gestellt. Es ist Aufgabe der Wirtschafts- und Wettbewerbspolitik, die Konzentrationstendenzen im Auge zu behalten und, falls erforderlich, den Wettbewerb zu sichern. Als unabhängiges Gremium der Politikberatung beobachtet seit 1974 die Monopolkommission das Konzentrationsgeschehen. Stellung und Auftrag der Kommission sind in den §§ 44-47 des Gesetzes gegen die Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) geregelt. Alle zwei Jahre legt die Kommission ein Gutachten vor, in dem sie Stand und Entwicklung der Unternehmenskonzentration unter wirtschafts- und wettbewerbspolitischen Gesichtspunkten beurteilt.

Dazu analysiert sie die Unternehmenskonzentration auf gesamtwirtschaftlicher Ebene. Diese aggregierte Betrachtung mindert allerdings die wettbewerbspolitische Aussagekraft, da keine einzelnen Märkte abgegrenzt werden. So bleibt etwa die Konkurrenz durch ausländische Wettbewerber ebenso außerhalb der Betrachtung wie die marktbeherrschende Stellung einzelner Unternehmen bei einem bestimmten Produktsortiment. Ziel der Analyse ist es vielmehr, das politische und wirtschaftliche Gewicht der Großunternehmen abzubilden. Als Messgröße dient dabei die inländische Wertschöpfung aller Unternehmen in Deutschland, der die Wertschöpfung der hundert größten Unternehmen gegenübergestellt wird. Dabei zeigt sich für die letzten zwanzig Jahre eine rückläufige Tendenz: Von 1978 bis 1999 lag der Anteil der hundert Größten an der gesamtwirtschaftlichen realen Wertschöpfung noch bei durchschnittlich 19 %, seit der Jahrtausendwende sank er dagegen im Schnitt auf knapp 17 %; im Jahr 2014 lag er bei rund 16 %.

Die Wertschöpfung ist vor allem relevant für das politische Gewicht großer Unternehmen – wegen ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft, ihrer Rolle als Steuerzahler, als Arbeitgeber und als Objekt von Kapitalanlagen. Dagegen verdeutlichen die Umsatzanteile in einzelnen Branchen die Bedeutung der Unternehmen als Anbieter von Waren und Dienstleistungen. Am höchsten ist die Konzentration im Kreditgewerbe, wo die größten zehn Banken mehr als die Hälfte (53 %) der Bilanzsumme auf sich vereinen. In der Industrie entfällt auf die zehn größten Unternehmen ein Umsatzanteil von knapp einem Viertel (23 %). Geringer ist die Konzentration in der Verkehrs- und Dienstleistungsbranche (13 %) sowie im Handel (11 %).

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
s/w-Version: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
Ausgabe: 12/2016
TIPP!
Wirtschaft ohne Wachstum? Wirtschaft ohne Wachstum?
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Inflation und ihre Ursachen Inflation und ihre Ursachen
30 Credits (~ 3,00 €)
ALG II-Sanktionen ALG II-Sanktionen
30 Credits (~ 3,00 €)
Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr
30 Credits (~ 3,00 €)
Flexible Arbeitszeiten Flexible Arbeitszeiten
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Das ifo-Geschäftsklima Das ifo-Geschäftsklima
30 Credits (~ 3,00 €)
Die private Krankenversicherung Die private Krankenversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Schutz durch private Versicherung Schutz durch private Versicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Vermögen ungleich verteilt Vermögen ungleich verteilt
30 Credits (~ 3,00 €)
Stabilitätsanker für den Euro Stabilitätsanker für den Euro
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Individualversicherung Die Individualversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Sparen und Investieren Sparen und Investieren
30 Credits (~ 3,00 €)
Factoring Factoring
30 Credits (~ 3,00 €)
Leasing Leasing
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Kreditarten Die Kreditarten
30 Credits (~ 3,00 €)
SEPA-Überweisung SEPA-Überweisung
30 Credits (~ 3,00 €)
Geld - Begriff und Funktionen Geld - Begriff und Funktionen
30 Credits (~ 3,00 €)
Berufskrankheiten Berufskrankheiten
30 Credits (~ 3,00 €)
Ausbildungsvertrag Ausbildungsvertrag
30 Credits (~ 3,00 €)
Betriebliche Weiterbildung Betriebliche Weiterbildung
30 Credits (~ 3,00 €)
5x Arbeitslosigkeit 5x Arbeitslosigkeit
30 Credits (~ 3,00 €)
Gesetzliche Kündigungsfristen Gesetzliche Kündigungsfristen
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Betriebsverfassungsgesetz Das Betriebsverfassungsgesetz
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Sozialpartner Die Sozialpartner
30 Credits (~ 3,00 €)
Prokura und Handlungsvollmacht Prokura und Handlungsvollmacht
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Kaufmann im Handelsrecht Der Kaufmann im Handelsrecht
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Handelsregister Das Handelsregister
30 Credits (~ 3,00 €)
Handelsgesellschaften Handelsgesellschaften
30 Credits (~ 3,00 €)
Limited (Ltd.) Limited (Ltd.)
30 Credits (~ 3,00 €)
Europäische Gesellschaft (SE) Europäische Gesellschaft (SE)
30 Credits (~ 3,00 €)
Kombinierte Unternehmensformen Kombinierte Unternehmensformen
30 Credits (~ 3,00 €)
Genossenschaft Genossenschaft
30 Credits (~ 3,00 €)
Kommanditgesellschaft auf Aktien Kommanditgesellschaft auf Aktien
30 Credits (~ 3,00 €)
Offene Handelsgesellschaft Offene Handelsgesellschaft
30 Credits (~ 3,00 €)
Einzelunternehmen Einzelunternehmen
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Magische Viereck Das Magische Viereck
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Preisbildung Die Preisbildung
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Wettbewerbsordnung Die Wettbewerbsordnung
30 Credits (~ 3,00 €)
Marktwirtschaft Marktwirtschaft
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Inlandsprodukt Das Inlandsprodukt
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Wirtschaftskreislauf Der Wirtschaftskreislauf
30 Credits (~ 3,00 €)
Arbeitsteilung Arbeitsteilung
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Die Produktionsfaktoren Die Produktionsfaktoren
30 Credits (~ 3,00 €)
Witwen- und Witwerrente Witwen- und Witwerrente
30 Credits (~ 3,00 €)
Renten für morgen Renten für morgen
30 Credits (~ 3,00 €)
Rente mit 67 Rente mit 67
30 Credits (~ 3,00 €)
Später in Rente Später in Rente
30 Credits (~ 3,00 €)
Die gesetzliche Unfallversicherung Die gesetzliche Unfallversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Träger der Sozialversicherung Träger der Sozialversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Sozialgesetzbuch (SGB) Das Sozialgesetzbuch (SGB)
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Generationenvertrag Der Generationenvertrag
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Prinzipien der sozialen Sicherung Prinzipien der sozialen Sicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Instanzen im Zivilprozess Instanzen im Zivilprozess
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Amtsgericht Das Amtsgericht
30 Credits (~ 3,00 €)
Bestellung einer Hypothek Bestellung einer Hypothek
30 Credits (~ 3,00 €)
Haftung für zugefügten Schaden Haftung für zugefügten Schaden
30 Credits (~ 3,00 €)
Dienst- und Werkvertrag Dienst- und Werkvertrag
30 Credits (~ 3,00 €)
Rechtsgeschäfte Rechtsgeschäfte
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB)
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Volkseinkommen - wie verteilt? Das Volkseinkommen - wie verteilt?
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Standort des Handelsbetriebs Der Standort des Handelsbetriebs
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Europäische Zentralbank Die Europäische Zentralbank
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Euro-Zone Die Euro-Zone
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Warenkorb für den Preisindex Der Warenkorb für den Preisindex
20 Credits (~ 2,00 €)
Gleitzone für Midi-Jobs Gleitzone für Midi-Jobs
30 Credits (~ 3,00 €)
Betriebsratswahlen Betriebsratswahlen
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Organisation des DGB Die Organisation des DGB
30 Credits (~ 3,00 €)
Unternehmenszusammenschlüsse Unternehmenszusammenschlüsse
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Zahlungsbilanz Die Zahlungsbilanz
30 Credits (~ 3,00 €)
Fusionskontrolle Fusionskontrolle
30 Credits (~ 3,00 €)
Die gesetzliche Rentenversicherung Die gesetzliche Rentenversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Elterngeld - Elternzeit Elterngeld - Elternzeit
30 Credits (~ 3,00 €)
Stiftungen Stiftungen
30 Credits (~ 3,00 €)
Verjährung im bürgerlichen Recht Verjährung im bürgerlichen Recht
30 Credits (~ 3,00 €)
Messlatte des Wohlstands Messlatte des Wohlstands
30 Credits (~ 3,00 €)
Die europäischen Leitzinsen Die europäischen Leitzinsen
30 Credits (~ 3,00 €)
Staatsverschuldung in der EU Staatsverschuldung in der EU
30 Credits (~ 3,00 €)
Unternehmenszusammenschlüsse Unternehmenszusammenschlüsse
30 Credits (~ 3,00 €)
Fusionskontrolle Fusionskontrolle
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Bildung von Wechselkursen Die Bildung von Wechselkursen
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Individualversicherung Die Individualversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Gesetzliche Kündigungsfristen Gesetzliche Kündigungsfristen
30 Credits (~ 3,00 €)
Prokura und Handlungsvollmacht Prokura und Handlungsvollmacht
30 Credits (~ 3,00 €)
Aufbau eines Betriebs Aufbau eines Betriebs
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Wettbewerbsordnung Die Wettbewerbsordnung
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Wirtschaftskreislauf Der Wirtschaftskreislauf
30 Credits (~ 3,00 €)
Träger der Sozialversicherung Träger der Sozialversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Hüter des Euro: Der EZB-Rat Hüter des Euro: Der EZB-Rat
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Warenkorb für den Preisindex Der Warenkorb für den Preisindex
20 Credits (~ 2,00 €)
Maße der Einkommensverteilung Maße der Einkommensverteilung
30 Credits (~ 3,00 €)
Verjährung im bürgerlichen Recht Verjährung im bürgerlichen Recht
30 Credits (~ 3,00 €)
Wechselkurs Euro - Dollar Wechselkurs Euro - Dollar
30 Credits (~ 3,00 €)
Arbeitsproduktivität Arbeitsproduktivität
30 Credits (~ 3,00 €)
Wirtschaftsausblick 2017/18 Wirtschaftsausblick 2017/18
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Neoliberalismus Der Neoliberalismus
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Keynesianismus Der Keynesianismus
30 Credits (~ 3,00 €)
Zuletzt angesehen