Deutsche Erinnerungsorte

Deutsche Erinnerungsorte
ab 141 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 14,10 Euro.

Themenbereich

Längsschnitte/Querschnitte

  • Einstiegsmodul: Annäherung an den Begriff ?Erinnerungsort?
  • 1. Teil: Der Rhein, ein deutscher Strom?
  • 2. Teil: Nürnberg, die ?deutscheste aller deutschen Städte?!?
  • Vertiefungsmodul: Der deutsche Wald als Erinnerungsort
  • Folien ("Blüchers Rheinübergang bei Kaub", "Stadt, Land, Wald ? mittelalterliche Monatsbilder als Quelle")
  • Klausurvorschlag

Rhein, Wald, Nürnberg: Ein geeigneter Zugang zu Vergangenheit und Geschichte?

Nicht nur der einzelne Mensch erinnert sich, auch Kollektive haben ein gemeinsames Gedächtnis. Emotional un ...

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Rhein, Wald, Nürnberg: Ein geeigneter Zugang zu Vergangenheit und Geschichte? Nicht nur der... mehr
Mehr Details zu "Deutsche Erinnerungsorte"
Rhein, Wald, Nürnberg: Ein geeigneter Zugang zu Vergangenheit und Geschichte?

Nicht nur der einzelne Mensch erinnert sich, auch Kollektive haben ein gemeinsames Gedächtnis. Emotional und wandelbar passt die kollektive Erinnerung das Überlieferte an die Gegenwart an und verändert ggf. die Deutungsmuster der Vergangenheit. Erinnerungsorte sind solche langlebigen "Kristallisationspunkte kollektiver Erinnerung und Identität".

Dabei geht es um viel mehr als um reine Örtlichkeiten. Es geht um "Orte" im weitesten Sinn, also auch Landschaften, Persönlichkeiten, mythische Gestalten, Rituale, Bräuche, Symbole ... Die hier vorliegenden Unterrichtsmaterialien ermöglichen einen ersten Zugang zu diesem Konzept, indem exemplarisch drei "Erinnerungsorte" der Deutschen behandelt werden: der Rhein, der die räumliche Ausdehnung eines Erinnerungsortes besonders veranschaulicht, Nürnberg, das die Fokussierung von Geschichte an einem Ort zeigt, und der Wald, aus mentalitätsgeschichtlichen Gründen exemplarisch.

Die Schülerinnun und Schüler lernen hier einen Zugang zur Vergangenheit kennen, der den Konstruktcharakter von Geschichte offenlegt. Sie setzen sich kritisch mit unterschiedlichen Quellen auseinander und hinterfragen und bewerten die Vereinnahmung von Geschichte und deren Gebrauch als Mittel der Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Gegenwart.
pdf: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
pdf+Zusatzmaterial: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., Editierbarer Materialteil als Word-Dateien.
Ausgabe: 05/2013
Reihe: 41
Reihentitel: Geschichte betrifft uns
Themenbereich: Längsschnitte/Querschnitte
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen