Konstantinische Wende - der Triumph des Christentums im vierten Jahrhundert

ab 131 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 13,10 Euro.

Themenbereich

Kirchengeschichte, Ekklesiologie, Christologie

  • 1. Teil: Historische und religiöse Grundlagen
  • 2. Teil: Konstantin und die Privilegierung des Christentums
  • 3. Teil: Der Kampf um den wahren Glauben
  • 4. Teil: Auf dem Weg zum Imperium Romanum Christianum (mit Klausur)

Der Konstantinsbogen, ein Wahrzeichen Roms, wurde anlässlich des Sieges Kaiser Konstantins über seinen Rivalen Maxentius errichtet und vor 1700 Jahren am 25. Juli 315 festlich eingeweiht.

Es s ...

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Der Konstantinsbogen, ein Wahrzeichen Roms, wurde anlässlich des Sieges Kaiser Konstantins über... mehr
Mehr Details zu "Konstantinische Wende - der Triumph des Christentums im vierten Jahrhundert"
Der Konstantinsbogen, ein Wahrzeichen Roms, wurde anlässlich des Sieges Kaiser Konstantins über seinen Rivalen Maxentius errichtet und vor 1700 Jahren am 25. Juli 315 festlich eingeweiht.

Es steht als Zeichen für den Politikwechsel der "Konstantinischen Wende". Mit ihr wurden grundlegende Weichenstellungen für den christlichen Glauben und für die Geschichte Europas vollzogen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen das Jahrhundert kennen, an dessen Beginn die Kirche als eine verfolgte, sich ihrer selbst noch ungewisse Vereinigung begegnet. Am Ende des Jahrhunderts steht sie als eine mächtige Institution, die Kaiser und Ketzer in die Knie zwingt.
pdf: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
pdf+Zusatzmaterial: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., Editierbarer Materialteil als Word-Dateien.
Ausgabe: 4/2015
Reihe: 45
Reihentitel: Religion betrifft uns
Themenbereich: Kirchengeschichte, Ekklesiologie, Christologie
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen