Bruno Sattler: NS-Täter und ihre Nachfahren

Bruno Sattler: NS-Täter und ihre Nachfahren
59 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 5,90 Euro.

Seitenanzahl

12

Themen von diesem Heftteil

  • Interview mit Harald Welzer zum Deutschlandfunk zum Thema Täterforschung
  • Abbildung: Rehabilitierungsbescheinigung für die Entnazifizierung
  • Auszug aus "Die zweite Schuld" von Ralph Giordano
  • Farbfoto des Holocaust-Mahnmals
  • Lebensdaten: Bruno Sattler
  • Erinnerungen von Sattlers Tochter Beate Niemann
  • Erinnerungen von Sattlers Enkelin Inga-Lil Johannsen
  • Thematische Einführung
  • Aufgaben und Unterrichtsverlauf

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

 
In dieser Unterrichtseinheit wird der Weg von Beate Niemann verfolgt, die sich aus den... mehr
Mehr Details zu "Bruno Sattler: NS-Täter und ihre Nachfahren"
In dieser Unterrichtseinheit wird der Weg von Beate Niemann verfolgt, die sich aus den Mystifikationen des deutschen Familiengedächtnisses herausgearbeitet hat. Lange Zeit glaubte sie, ihr Vater Bruno Sattler sei ein ordentlicher guter Polizist gewesen, der ganz zu Unrecht in einem ostdeutschen Gefängnis saß. Sie bemühte sich, ihren Vater aus diesem Gefängnis freizubekommen. Dies misslang. Er starb, bevor die DDR zusammenbrach, im Gefängnis. Widmen Sie sich im Unterricht dem Thema der Entnazifizierung und der Täterförschung.

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

Downloadvariante: pdf
Seitenanzahl: 12
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen