Erfassung von "Zigeunern" in Deutschland während des Nationalsozialismus

Erfassung von "Zigeunern" in Deutschland während des Nationalsozialismus
59 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 5,90 Euro.

Seitenanzahl

12

Themen von diesem Heftteil

  • Thematische Einführung
  • Zeitungsartikel vom 1938
  • Vordruck des Reichskriminalpolizeiamtes: Merkblatt zur Feststellung der Sippenzugehörigkeit
  • Rundschreiben des Reichsgesundheitsamtes Berlin
  • Textauszüge aus rassenpolitischen Amtsblättern "Zur Frage der Rassenbiologie und Rassenpsychologie"
  • 3 Bilder zu Rassenhygiene und rassischen Gesichtspunkten
  • Aufgaben und Unterrichtsverlauf

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

 
Durch den "Runderlaß zur Bekämpfung der Zigeunerplage" vom 8. Dezember 1938 wurden detaillierte... mehr
Mehr Details zu "Erfassung von "Zigeunern" in Deutschland während des Nationalsozialismus"
Durch den "Runderlaß zur Bekämpfung der Zigeunerplage" vom 8. Dezember 1938 wurden detaillierte Vorgaben für eine reichsweite Erfassung aller "seßhaften und nichtseßhaften Zigeuner" sowie aller "nach Zigeunerart umherziehenden Personen" gegeben. Erarbeiten Sie im Unterricht anhand von Seiten mit Bild- und Textmaterial die Erfassung von "Zigeunern" im nationalsozialistischen Deutschland.

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

Downloadvariante: pdf
Seitenanzahl: 12
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen