Annette von Droste-Hülshoff: "Die Judenbuche"

Annette von Droste-Hülshoff: "Die Judenbuche"
131 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 13,10 Euro.

Passende Stichworte

Lektüre 9/10

  • Voreinstellung
  • Eine Kriminalgeschichte
  • Sprache und Urteil
  • Weiterarbeit

"Die Judenbuche" ist ein Werk, das vornehmlich zum Fragen anregt und das, auch nachdem man es gelesen hat, noch offen und rätselhaft bleibt. Darin liegen zugleich Vor- und Nachteil der Novelle als Sch ...
"Die Judenbuche" ist ein Werk, das vornehmlich zum Fragen anregt und das, auch nachdem man es... mehr
Mehr Details zu "Annette von Droste-Hülshoff: "Die Judenbuche""

"Die Judenbuche" ist ein Werk, das vornehmlich zum Fragen anregt und das, auch nachdem man es gelesen hat, noch offen und rätselhaft bleibt. Darin liegen zugleich Vor- und Nachteil der Novelle als Schullektüre.
In den vorliegenden Unterrichtsmaterialien ist vorgesehen, dass die Schüler/-innen sich als Detektive am Text betätigen, deren Aufgabe es ist, Fragen zu stellen und mögliche Lösungen aufzudecken. Annette von Droste-Hülshoff stellt die menschliche Urteilskraft infrage und setzt an deren Stelle eine höhere Instanz, die auch als göttlich bezeichnet werden kann. Mithilfe der Unterrichtsmaterialien kann nachgeforscht werden, wo heute geurteilt wird und wo dadurch Fehler gemacht werden (z.B. in den Medien).
Die Schülerinnen und Schüler arbeiten den Zusammenhang von Urteil und Vorurteil heraus und lernen die Person Annette von Droste-Hülshoff kennen, was den Text aus der Anonymität entlässt und Zeitbezüge herstellt.

pdf: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
pdf+Zusatzmaterial: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., Editierbarer Materialteil als Word-Dateien., Zusatzmaterial als Word/PDF-Dateien.
Downloadvariante: pdf
Themenbereich: Lektüre 9/10
Reihe: 43
Reihentitel: :in Deutsch
Ausgabe: 02/1998
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen