Männersprache-Frauensprache

Männersprache-Frauensprache
87 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 8,70 Euro.

Seitenanzahl

13

Passende Stichworte

Sprachwissenschaft

  • Thematische Einführung
  • Sprechblasen (in Farbe): Männlein oder Weiblein? Wer spricht hier?
  • Sachtext (mit Abbildungen der Gender-Symbole): Facetten der Kategorie ?Geschlecht?
  • Textauszug von 1. Paulusbrief und einem Interview mit Angela Merkel
  • Tabelle (mit Bildern): Geschlechtsspezifische Sprache
  • Tabelle (mit Bild): Geschlechtsspezifisch Redensarten
  • 8 Werbesätze mit ?Kanzlerin? (mit Bild)
  • Beschwerde und Verfassungsbeschluss zur weiblichen Anrede "Frau" und "Fräulein"
  • Aufgaben und Unterrichtsverlauf

Zu fragen, ob Männer und Frauen verschiedene Sprachen sprechen, wirkt auf den ersten Blick absurd. Dennoch ist die Unterscheidung zwischen Frauensprache und Männersprache nicht unbegründet. Wir halten ...
Zu fragen, ob Männer und Frauen verschiedene Sprachen sprechen, wirkt auf den ersten Blick... mehr
Mehr Details zu "Männersprache-Frauensprache"

Zu fragen, ob Männer und Frauen verschiedene Sprachen sprechen, wirkt auf den ersten Blick absurd. Dennoch ist die Unterscheidung zwischen Frauensprache und Männersprache nicht unbegründet. Wir halten eine fragendeund relativierende Redeweise zum Beispiel eher für weiblich, während uns ein kategorischer und entscheidungsorientierter Stil eher als männlich erscheint. Dass an solchen Zuschreibungen etwas dran ist, bestätigen empirische Untersuchungen zum Kommunikationsverhalten von Männern und Frauen in privaten, beruflichen und öffentlichen Gesprächen und in gleich- und gemischtgeschlechtlichen Gruppen.

Downloadvariante: pdf
key|variante_T: DL01, pdf, Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
Ausgabe: 03/2014
Reihe: 42
Reihentitel: Deutsch betrifft uns
Themenbereich: Sprachwissenschaft
Seitenanzahl: 13
Zuletzt angesehen