Der Wert des Geldes

Der Wert des Geldes
42 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 4,20 Euro.

Seitenanzahl

8

Themen von diesem Heftteil

  • Thematische Einführung
  • 2 Texte mit Bild: Wie viel Geld darf es geben?
  • Rede des Bundesbankpräsidenten Jens Weidmann (mit Foto): Voraussetzung und Erfolg einer stabilen Währung
  • Zahlenbild, Definition und Diagramm: Inflation - na und?
  • Statistik (in Farbe): Auswirkungen der Inflation auf die Kaufkraft des Geldes
  • Diagramm und Text: Warum sich keiner freut, wenn das Geld an Wert gewinnt
  • Schaubild (in Farbe): Deflation - die unterschätzte Gefahr
  • Aufgaben und Unterrichtsverlauf

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

 
Im Mittelpunkt dieses Hefteils steht die spannende Frage, was Geld eigentlich wertvoll macht.... mehr
Mehr Details zu "Der Wert des Geldes"
Im Mittelpunkt dieses Hefteils steht die spannende Frage, was Geld eigentlich wertvoll macht. Geld an sich - in Form von Münzen und Scheinen - ist fast wertlos. Der Eigenwert vor allem von Geldscheinen ist marginal. Giralgeld existiert im materiellen Sinne eigentlich nicht und hat demnach auch keinen Eigenwert. Dennoch können wir uns mit diesem Geld sehr wertvolle Sachen und Dienstleistungen kaufen. Im Fokus stehen zwei Ansätze, die den Wert des Geldes erklären. Zum einen die monetaristisch geprägte Quantitätstheorie und zum anderen die Annahme, dass Geld seinen Wert durch das Vertrauen der Menschen in den Wert des Geldes erhält. Psychologisch und wissenschaftlich sind dies zwei lohnenswerte Ansätze auch für den Unterricht. Weiterhin befasst sich der Teil mit zwei grundlegenden Gefahren für die Stabilität des Geldes. Auf den ersten Blick unmittelbar greifbar ist das Problem der Inflation. Es leuchtet sofort ein, dass Geld, das ständig einen großen Wertverlust verzeichnet, ein Problem darstellt. Schwieriger wird es mit der Frage, was passiert, wenn Geld an Wert gewinnt.

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

Downloadvariante: pdf
Seitenanzahl: 8
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen