Grundrechte im Spannungsverhältnis

Grundrechte im Spannungsverhältnis
51 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 5,10 Euro.

Seitenanzahl

10

Themen von diesem Heftteil

  • Thematische Einführung
  • Skala: Darf der Staat Folter androhen, um Leben zu retten?
  • Hintergrund: Der Fall Daschner
  • Presseerklärung und Kurzüberblick: Entschädigungsprozess Gäfgen gegen das Land Hessen
  • 5 Pressestimmen zum Urteil im Entschädigungspozess Gäfgen
  • Kurzüberblick und Auszug aus einem Beschneidungsurteil
  • Fragen zum Beschneidungsurteil
  • Auszug: Das Beschneidungsgesetz
  • Schaubild (in Farbe): Schritte der politischen Urteilsbildung
  • Aufgaben und Unterrichtsverlauf

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

 
In diesem Teil werden Fälle diskutiert, in denen einzelne Grundrechte miteinander in Konflikt... mehr
Mehr Details zu "Grundrechte im Spannungsverhältnis"
In diesem Teil werden Fälle diskutiert, in denen einzelne Grundrechte miteinander in Konflikt stehen. Es stehen sich verschiedene Grundrechte gegenüber, die auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun haben: die Religionsfreiheit, das Sorge- und Erziehungsrecht der Eltern und das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Es geht um die religiöse Praktik der Beschneidung. Anhand dieses Beispiels sollen Schülerinnen und Schüler erkennen, dass Grundrechte durchaus miteinander in Konflikt stehen können und dass im Konfliktfall entschieden werden muss, welches Grundrecht bedeutsamer erscheint.

Die komplette Ausgabe von diesem Heftteil finden Sie hier .

Downloadvariante: pdf
Seitenanzahl: 10
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen