Nachrichtenquellen - Wo das Weltbild geprägt wird

Nachrichtenquellen - Wo das Weltbild geprägt wird
20 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 2,00 Euro.

Infografik Nr. 530085

Die Bedeutung der sozialen Medien beim Nachrichtenkonsum (vor allem von Facebook, YouTube und WhatsAppwächst) nimmt zu. In Deutschland werden diese drei Quellen wöchentlich von einem Drittel genutzt, für mittlerweile jeden Zehnten sind sie sogar die Haupt-Nachrichtenquelle. Problematisch ist dabei die Auswahl der Nachrichten durch Algorithmen statt durch Redakteure: Kriterien sind weniger die Relevanz von Nachrichten als vielmehr die Vorlieben der Nutzer. Eine auf „Likes“ und Klicks basierende Filterung vermittelt aber ein verzerrtes Bild der Wirklichkeit – und nicht zuletzt auch eine Verzerrung des öffentlichen Diskurses.

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Von dem, was die Menschen über die Welt außerhalb ihres näheren Umfelds wissen,... mehr
Mehr Details zu "Nachrichtenquellen - Wo das Weltbild geprägt wird"

Von dem, was die Menschen über die Welt außerhalb ihres näheren Umfelds wissen, erfahren sie den Großteil durch Medien, die ihnen die Informationen vermitteln (und dabei unweigerlich filtern). Damit spielen Medien, insbesondere Nachrichtenmedien, eine wichtige Rolle bei der Prägung unseres Weltbilds. Um herauszufinden, wie und woher Menschen Nachrichten über das lokale, regionale, nationale und internationale Geschehen beziehen, führt das Reuters Institute for the Study of Journalism regelmäßig Befragungen durch, zuletzt in 38 Ländern. Der Fokus liegt dabei auf Europa, es werden aber auch außereuropäische Industrieländer wie die USA, Japan oder Südkorea betrachtet.

In Deutschland, wo das Hans-Bredow-Institut die Befragung durchführt, zeigen die Erhebungen ein hohes Interesse an Nachrichten: Rund 95 % der Über-18-Jährigen geben an, mehrmals in der Woche Nachrichten zu nutzen. Bei den Nachrichtenquellen zeigt sich, dass die Deutschen Nachrichten überwiegend aus dem Fernsehen beziehen: 72 % der Befragten nutzen TV-Nachrichten wöchentlich als Informationsquelle, die Hauptquelle ist es inzwischen aber nur noch für weniger als die Hälfte (45 %). Damit hat die Bedeutung des Fernsehens weiter abgenommen. Gleiches gilt für das Radio, das noch 44 % regelmäßig nutzen, und in viel stärkerem Maße für Nachrichten in gedruckten Zeitungen und Zeitschriften, die von nur noch 34 % wöchentlich gelesen werden. Dagegen wächst die Rolle der Online-Nachrichten. Mehr als zwei Drittel der Befragten (68 %) bezieht inzwischen regelmäßig Nachrichten aus dem Internet, für über ein Drittel (36 %) ist es die Hauptquelle.

Generell hat indes das Vertrauen in Nachrichten seit einigen Jahren abgenommen. Nur noch 47 % der Befragten gab 2019 an, dem Großteil der Nachrichten im Allgemeinen zu vertrauen. Mit Bezug auf die selbst genutzten Nachrichtenquellen waren es immerhin noch 60%. Das größte Misstrauen wird den sozialen Medien entgegengebracht: Nur 16 % der Befragten vertrauen den dort verbreiteten Nachrichten.

Nichtsdestotrotz wächst die Bedeutung der sozialen Medien beim Nachrichtenkonsum, vor allem von Facebook, YouTube und WhatsApp. In Deutschland werden sie wöchentlich von 34 % genutzt, für mittlerweile jeden Zehnten sind sie sogar die Haupt-Nachrichtenquelle. Problematisch ist dabei die Auswahl der Nachrichten durch Algorithmen statt durch Redakteure: Kriterien sind weniger die Relevanz von Nachrichten als vielmehr die Vorlieben der Nutzer. Eine auf „Likes“ und Klicks basierende Filterung vermittelt aber ein verzerrtes Bild der Wirklichkeit – und nicht zuletzt auch eine Verzerrung des öffentlichen Diskurses.

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
s/w-Version: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
Ausgabe: 10/2019
Der multimediale Haushalt Der multimediale Haushalt
20 Credits (~ 2,00 €)
Mediennutzung Mediennutzung
20 Credits (~ 2,00 €)
Netzpolitik und Datenschutz Netzpolitik und Datenschutz
20 Credits (~ 2,00 €)
Cybermobbing Cybermobbing
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Aufbau einer Rundfunkanstalt Der Aufbau einer Rundfunkanstalt
20 Credits (~ 2,00 €)
Werbung 2015 Werbung 2015
20 Credits (~ 2,00 €)
Tageszeitungen Tageszeitungen
20 Credits (~ 2,00 €)
Deutsche Digitale Bibliothek Deutsche Digitale Bibliothek
20 Credits (~ 2,00 €)
Jugendgewalt Jugendgewalt
20 Credits (~ 2,00 €)
Libyen Libyen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Alters-Kriminalitäts-Kurve Die Alters-Kriminalitäts-Kurve
20 Credits (~ 2,00 €)
Grundrechte Grundrechte
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Aufstieg des Internets Der Aufstieg des Internets
20 Credits (~ 2,00 €)
Hasskriminalität Hasskriminalität
20 Credits (~ 2,00 €)
Digitalisierung und Arbeitswelt Digitalisierung und Arbeitswelt
20 Credits (~ 2,00 €)
Die deutsche Bischofskonferenz Die deutsche Bischofskonferenz
20 Credits (~ 2,00 €)
Die evangelischen Landeskirchen Die evangelischen Landeskirchen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Gremien der EKD Die Gremien der EKD
20 Credits (~ 2,00 €)
Kirchen verlieren Mitglieder Kirchen verlieren Mitglieder
20 Credits (~ 2,00 €)
Jugendverbände in Deutschland Jugendverbände in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Volkshochschulen Volkshochschulen
20 Credits (~ 2,00 €)
Privatschulen Privatschulen
20 Credits (~ 2,00 €)
Ohne Hauptschulabschluss Ohne Hauptschulabschluss
20 Credits (~ 2,00 €)
Öffentliche Bildungsausgaben Öffentliche Bildungsausgaben
20 Credits (~ 2,00 €)
Tierversuche Tierversuche
20 Credits (~ 2,00 €)
Studiengebühren in Deutschland Studiengebühren in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Akkreditierung von Studiengängen Akkreditierung von Studiengängen
20 Credits (~ 2,00 €)
Elitehochschulen Elitehochschulen
20 Credits (~ 2,00 €)
Forschung für die Praxis: Die Fraunhofer-Gesellschaft Forschung für die Praxis: Die...
20 Credits (~ 2,00 €)
Max-Planck-Gesellschaft Max-Planck-Gesellschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Nobelpreisträger aus Deutschland Nobelpreisträger aus Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Glaubenssache Glaubenssache
20 Credits (~ 2,00 €)
Deutsch-Französisches Jugendwerk Deutsch-Französisches Jugendwerk
20 Credits (~ 2,00 €)
Jugendfreiwilligendienste Jugendfreiwilligendienste
20 Credits (~ 2,00 €)
Fernunterricht Fernunterricht
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Studenten von morgen Die Studenten von morgen
20 Credits (~ 2,00 €)
Fit für Bologna Fit für Bologna
20 Credits (~ 2,00 €)
Formen sozialer Grundsicherung Formen sozialer Grundsicherung
20 Credits (~ 2,00 €)
Katastrophenschutz in Deutschland Katastrophenschutz in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Organisation der Polizei Die Organisation der Polizei
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Jugendgerichtsbarkeit Die Jugendgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Geldwäsche Geldwäsche
20 Credits (~ 2,00 €)
Ladendiebstahl Ladendiebstahl
20 Credits (~ 2,00 €)
Mit roher Gewalt Mit roher Gewalt
20 Credits (~ 2,00 €)
Aufenthaltsrecht für Ausländer Aufenthaltsrecht für Ausländer
20 Credits (~ 2,00 €)
Verein - Gründung und Eintragung Verein - Gründung und Eintragung
20 Credits (~ 2,00 €)
Adoption Adoption
20 Credits (~ 2,00 €)
Vormundschaft Vormundschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Eingetragene Lebenspartnerschaft Eingetragene Lebenspartnerschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Ehescheidung Ehescheidung
20 Credits (~ 2,00 €)
Eheliches Güterrecht Eheliches Güterrecht
20 Credits (~ 2,00 €)
Ehe- und Familiennamen Ehe- und Familiennamen
20 Credits (~ 2,00 €)
Gesetzliche Erbfolge Gesetzliche Erbfolge
20 Credits (~ 2,00 €)
Schiedsgerichtsverfahren Schiedsgerichtsverfahren
20 Credits (~ 2,00 €)
Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung
20 Credits (~ 2,00 €)
Das gerichtliche Mahnverfahren Das gerichtliche Mahnverfahren
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Gang eines Zivilprozesses Der Gang eines Zivilprozesses
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Instanzen im Zivilprozess Instanzen im Zivilprozess
20 Credits (~ 2,00 €)
Sühneverfahren und Privatklage Sühneverfahren und Privatklage
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Gang eines Strafverfahrens Der Gang eines Strafverfahrens
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Strafjustiz Die Strafjustiz
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Finanzgerichtsverfahren Das Finanzgerichtsverfahren
20 Credits (~ 2,00 €)
Finanzgerichtsbarkeit Finanzgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Sozialgerichtsverfahren Das Sozialgerichtsverfahren
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Sozialgerichtsbarkeit Die Sozialgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Arbeitsgerichtsverfahren Das Arbeitsgerichtsverfahren
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Arbeitsgerichtsbarkeit Die Arbeitsgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Verwaltungsgerichtsbarkeit Die Verwaltungsgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Bundesgerichtshof Der Bundesgerichtshof
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Oberlandesgericht Das Oberlandesgericht
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Landgericht Das Landgericht
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Amtsgericht Das Amtsgericht
20 Credits (~ 2,00 €)
Schöffen - ehrenamtliche Richter Schöffen - ehrenamtliche Richter
20 Credits (~ 2,00 €)
Freiwillige Gerichtsbarkeit Freiwillige Gerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Bundesverfassungsgericht Das Bundesverfassungsgericht
20 Credits (~ 2,00 €)
Organe der Rechtsprechung Organe der Rechtsprechung
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Grundbuch Das Grundbuch
20 Credits (~ 2,00 €)
Bestellung einer Hypothek Bestellung einer Hypothek
20 Credits (~ 2,00 €)
Erwerb von Grundeigentum Erwerb von Grundeigentum
20 Credits (~ 2,00 €)
Tageszeitungen Tageszeitungen
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Bürgerkrieg in Syrien Der Bürgerkrieg in Syrien
20 Credits (~ 2,00 €)
Soziale Plattformen Soziale Plattformen
20 Credits (~ 2,00 €)
Zuletzt angesehen