Verdeckte Arbeitslosigkeit in der DDR-Wirtschaft

Verdeckte Arbeitslosigkeit in der DDR-Wirtschaft
20 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 2,00 Euro.

Infografik Nr. 577060

Der Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft wirft in der bisherigen DDR gravierende Arbeitsmarktprobleme auf. Zu einem großen Teil beruhen diese Schwierigkeiten darauf, dass im planwirtschaftlichen System ein erhebliches Maß an verdeckter Arbeitslos...

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Der Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft wirft in der bisherigen DDR gravierende... mehr
Mehr Details zu "Verdeckte Arbeitslosigkeit in der DDR-Wirtschaft"

Der Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft wirft in der bisherigen DDR gravierende Arbeitsmarktprobleme auf. Zu einem großen Teil beruhen diese Schwierigkeiten darauf, dass im planwirtschaftlichen
System ein erhebliches Maß an verdeckter Arbeitslosigkeit existierte, die nun offen zutage tritt. Auf Grund von Befragungen in Betrieben und Behörden der DDR hat das Münchner Ifo-Institut den Umfang der
verdeckten Arbeitslosigkeit abzuschätzen versucht. Danach waren 1989 von den knapp 9 Mio Arbeitsplätzen in der DDR-Wirtschaft fast 1,4 Mio überbesetzt, das heißt: Jeder siebte Beschäftigte war aus betriebswirtschaftlicher
Sicht im Grunde überfl üssig. So herrschte in der DDR zwar Vollbeschäftigung, ja sogar ein Mangel an Arbeitskräften, aber die Arbeitsproduktivität war nicht einmal halb so hoch wie in westlichen
Betrieben, und die Realeinkommen blieben entsprechend niedrig.

Das Ausmaß der verdeckten Arbeitslosigkeit läßt sich aus zwei Ursachenbündeln erklären. Erstens hatten die Betriebe im ehemaligen DDR-System zahlreiche politische und soziale Aufl agen zu erfüllen, die zu einer Mehrbeschäftigung aus außerbetrieblichen Gründen führten. Dazu gehörten die Beschäftigung von Partei- und Gewerkschaftsfunktionären, der Aufwand für politische Aktivitäten der Belegschaft während der Arbeitszeit, der überhöhte Verwaltungsaufwand für Berichte an Kombinatsleitungen, Behörden und Parteistellen, der Personalbedarf für Sozialeinrichtungen wie Kindergärten, Bibliotheken, Ferienheime, Clubhäuser usw. und schließlich die Weiterbeschäftigung von nicht kündbaren Arbeitskräften. Zweitens (und zum größeren Teil) beruhte die verdeckte Arbeitslosigkeit auf den Organisations- und Planungsmängeln, denen die Betriebe im planwirtschaftlichen System ausgesetzt waren. So kam es wegen ausbleibender Materiallieferungen oder defekter Anlagen immer wieder zu Stockungen in der Produktion.

Das führte einerseits zu erheblichen Ausfallzeiten, andererseits musste zusätzliches Personal für Materialbeschaffung, Instandhaltung und Reparaturen bereitstehen. Fehlerhafte Planung hatte zur Folge, dass mitunter mehr Personalstellen eingerichtet wurden, als für die zugewiesenen Produktionsaufgaben notwendig waren. Und in Branchen mit ausgeprägten Saisonschwankungen oder mit bedeutenden (Export-) Aufträgen richtete sich die Personalausstattung häufi g nach dem Bedarf in Spitzenzeiten. Auch die niedrigen Leistungsnormen und die begrenzte Motivation der Beschäftigten drückten auf die Arbeitsproduktivität. So bestand in der DDR selbst unter den damaligen Produktions- und Absatzbedingungen ein
Überhang von rund 800 000 Beschäftigten im Warenproduzierenden Gewerbe, 400 000 Beschäftigten im Dienstleistungs- und Verwaltungsbereich und 200 000 Beschäftigten in der Landwirtschaft.

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
Ausgabe: 10/1990
Deutschlands Klimaziele bis 2030 Deutschlands Klimaziele bis 2030
20 Credits (~ 2,00 €)
Konsum bewegter Bilder Konsum bewegter Bilder
20 Credits (~ 2,00 €)
Grundrechtseinschränkungen Grundrechtseinschränkungen
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Sozialpunkte-System in China Das Sozialpunkte-System in China
20 Credits (~ 2,00 €)
EU-Emissionshandel EU-Emissionshandel
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Verlauf einer Virus-Pandemie Der Verlauf einer Virus-Pandemie
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Weimarer Republik 1919-1933 Die Weimarer Republik 1919-1933
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Weltklimarat - IPCC Der Weltklimarat - IPCC
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Flugreisen Flugreisen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die globale Energiewende Die globale Energiewende
20 Credits (~ 2,00 €)
Überbelastung durch Wohnkosten Überbelastung durch Wohnkosten
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Netto vom Brutto Das Netto vom Brutto
20 Credits (~ 2,00 €)
Schutzsuchende in Deutschland Schutzsuchende in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Länderfinanzen Die Länderfinanzen
20 Credits (~ 2,00 €)
Glücksspiel Glücksspiel
20 Credits (~ 2,00 €)
Privatschulen Privatschulen
20 Credits (~ 2,00 €)
PISA 2018 PISA 2018
20 Credits (~ 2,00 €)
Studentenwerke Studentenwerke
20 Credits (~ 2,00 €)
Forschung für die Praxis: Die Fraunhofer-Gesellschaft Forschung für die Praxis: Die...
20 Credits (~ 2,00 €)
Die private Krankenversicherung Die private Krankenversicherung
20 Credits (~ 2,00 €)
Vermögen ungleich verteilt Vermögen ungleich verteilt
20 Credits (~ 2,00 €)
Energieverbrauch im Verkehr Energieverbrauch im Verkehr
20 Credits (~ 2,00 €)
Industrie 4.0 Industrie 4.0
20 Credits (~ 2,00 €)
Ausgaben für den Umweltschutz Ausgaben für den Umweltschutz
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Treuhandanstalt Die Treuhandanstalt
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Antarktis Die Antarktis
20 Credits (~ 2,00 €)
Das britische Regierungssystem Das britische Regierungssystem
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Europarat Der Europarat
20 Credits (~ 2,00 €)
Das neue Gesicht Europas Das neue Gesicht Europas
20 Credits (~ 2,00 €)
Kombinate Kombinate
20 Credits (~ 2,00 €)
Rüstungskontrolle in Europa Rüstungskontrolle in Europa
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Ministerrat der DDR Der Ministerrat der DDR
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Volkskammer der DDR Die Volkskammer der DDR
20 Credits (~ 2,00 €)
Factoring Factoring
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Kreditarten Die Kreditarten
20 Credits (~ 2,00 €)
Geld - Begriff und Funktionen Geld - Begriff und Funktionen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Ordnung des Handwerks Die Ordnung des Handwerks
20 Credits (~ 2,00 €)
2 x deutsche Industrie 2 x deutsche Industrie
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Sozialpartner Die Sozialpartner
20 Credits (~ 2,00 €)
Konjunkturpakete gegen die Krise Konjunkturpakete gegen die Krise
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Mehrwertsteuer Die Mehrwertsteuer
20 Credits (~ 2,00 €)
Renten für morgen Renten für morgen
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Sozialversicherungsausweis Der Sozialversicherungsausweis
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Jugendgerichtsbarkeit Die Jugendgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Das gerichtliche Mahnverfahren Das gerichtliche Mahnverfahren
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Gang eines Zivilprozesses Der Gang eines Zivilprozesses
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Strafjustiz Die Strafjustiz
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Sozialgerichtsbarkeit Die Sozialgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Arbeitsgerichtsbarkeit Die Arbeitsgerichtsbarkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Bundesgerichtshof Der Bundesgerichtshof
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Landgericht Das Landgericht
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Bundesverfassungsgericht Das Bundesverfassungsgericht
20 Credits (~ 2,00 €)
Organe der Rechtsprechung Organe der Rechtsprechung
20 Credits (~ 2,00 €)
Bestellung einer Hypothek Bestellung einer Hypothek
20 Credits (~ 2,00 €)
Besitz und Eigentum Besitz und Eigentum
20 Credits (~ 2,00 €)
Mietvertrag Mietvertrag
20 Credits (~ 2,00 €)
Kaufvertrag - Mängelansprüche Kaufvertrag - Mängelansprüche
20 Credits (~ 2,00 €)
Schuldverhältnisse Schuldverhältnisse
20 Credits (~ 2,00 €)
Rechts- und Geschäftsfähigkeit Rechts- und Geschäftsfähigkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB)
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Opposition Die Opposition
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Bundesversammlung Die Bundesversammlung
20 Credits (~ 2,00 €)
Parlamentarische Kontrollrechte Parlamentarische Kontrollrechte
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Gang der Gesetzgebung Gang der Gesetzgebung
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Teilung der Staatsgewalt Die Teilung der Staatsgewalt
20 Credits (~ 2,00 €)
Der 2+4-Vertrag Der 2+4-Vertrag
20 Credits (~ 2,00 €)
Deutsch-deutscher Staatsvertrag Deutsch-deutscher Staatsvertrag
20 Credits (~ 2,00 €)
Baden-Württemberg Baden-Württemberg
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Mobilität von morgen Die Mobilität von morgen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die deutsche Zahlungsbilanz Die deutsche Zahlungsbilanz
20 Credits (~ 2,00 €)
Fair Trade Fair Trade
20 Credits (~ 2,00 €)
Nigeria Nigeria
20 Credits (~ 2,00 €)
Zuletzt angesehen