Problematische Erfahrungen in Online-Netzwerken

Problematische Erfahrungen in Online-Netzwerken
20 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 2,00 Euro.

Infografik Nr. 538176

Problematische Erfahrungen in Online-Netzwerken

Rund 85 % der Jugendlichen in Deutschland besuchen regelmäßig oder doch gelegentlich ein Soziales Online-Netzwerk wie Facebook oder Sch ...

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Problematische Erfahrungen in Online-Netzwerken Rund 85 % der Jugendlichen in Deutschland... mehr
Mehr Details zu "Problematische Erfahrungen in Online-Netzwerken"

Problematische Erfahrungen in Online-Netzwerken

Rund 85 % der Jugendlichen in Deutschland besuchen regelmäßig oder doch gelegentlich ein Soziales Online-Netzwerk wie Facebook oder SchülerVZ. Angesichts der Beliebtheit dieser Communitys fragen sich nicht wenige Eltern, welchen Risiken sich ihre Kinder möglicherweise aussetzen, wenn sie sich dort selbst präsentieren und neue Beziehungen knüpfen.

Wie ein Forscherteam der Universität Leipzig bei Befragungen für den „Soziale Online-Netzwerke-Report 2010“ herausfand, hat ein Viertel der Jugendlichen schon negative Erfahrungen in solchen Netzwerken gemacht. Besonders häufig genannt wurden Vorkommnisse wie Bedrohung, Beleidigung oder Mobbing, sexuelle Belästigung und Probleme wie Streit, Stress oder Nervereien. Offenbar verführt die Anonymität in Online-Netzwerken manchen Teilnehmer dazu, mit anderen ein böses Spiel zu treiben. Seltener wurde über Probleme wie falsche Angaben von Kontaktpersonen („Identitätsbetrug“) oder Diebstahl bzw. Unterwanderung des eigenen Profils berichtet. Daneben fanden sich auch Klagen über die Preisgabe persönlicher Daten – sei es durch die Befragten selbst oder durch andere Mitglieder der Community – und über die Konfrontation mit unerwünschten Inhalten (z.B. pornographischen Darstellungen oder extremistischer Propaganda). Bemerkenswert ist, dass etwa ein Siebtel der Befragten einräumte, in sozialen Netzwerken selbst schon problematische Aktivitäten entfaltet zu haben.

Zu den möglichen Schwachstellen sozialer Netzwerke gehört der Datenschutz. Die Stiftung Warentest besuchte 2010 acht deutschsprachige Netzwerke online und bewertete sie unter diesem Aspekt aus der Nutzerperspektive. Schlechte Noten erhielten vor allem diejenigen Netzwerke, bei denen sich ein eklatantes Missverhältnis zwischen den Rechten der Nutzer und denen der Netzwerkbetreiber herausstellte. Anwender, die ausschließen wollen, dass ihre Profile systematisch ausgewertet werden, sollten ihre Community gezielt danach auswählen.

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
Ausgabe: 01/2011
Zuletzt angesehen