Lebensstandard - die realen Unterschiede

Lebensstandard - die realen Unterschiede
30 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 3,00 Euro.

Infografik Nr. 632185

Um Wirtschaftskraft und Wohlstand eines Landes zu erfassen und mit anderen Ländern zu vergleichen, wird häufig das Bruttoinlandsprodukt (BIP) je Einwohner herangezogen. Doch für einen Wohlstandsvergleich besser geeignet ist ein Maß des materiellen Lebensstandards, das den tatsächlichen Pro-Kopf-Verbrauch an Waren und Dienstleistungen erfasst, wobei neben dem privaten Konsum im engeren Sinn auch die vom Staat oder von gemeinnützigen Organisationen bereitgestellten Dienstleistungen berücksichtigt werden.

Welchen Download brauchen Sie?

Um Wirtschaftskraft und Wohlstand eines Landes zu erfassen und mit anderen Ländern zu... mehr
Mehr Details zu "Lebensstandard - die realen Unterschiede"

Um Wirtschaftskraft und Wohlstand eines Landes zu erfassen und mit anderen Ländern zu vergleichen, wird häufig das Bruttoinlandsprodukt (BIP) je Einwohner herangezogen. Für die Verwendung dieses Maßstabs spricht, dass viele Aspekte des allgemeinen Lebensstandards an den ökonomischen Entwicklungsstand eines Landes gekoppelt sind und daher stark mit der Pro-Kopf-Wirtschaftsleistung korrelieren. Damit die Daten untereinander verglichen werden können, müssen sie auf einen einheitlichen Nenner gebracht werden. Häufig geschieht das durch Umrechnung in eine gemeinsame Bezugswährung (z.B. US-Dollar). Stützt man sich dabei auf die Wechselkurse, sind jedoch verzerrte Ergebnisse zu erwarten, da die Kurse nur selten das reale Wertverhältnis zwischen den Währungen widerspiegeln. Wirklichkeitsnähere Ergebnisse erbringt eine Umrechnung anhand sogenannter Kaufkraftparitäten, die das unterschiedliche Preisniveau in den Vergleichsländern berücksichtigen.

Im Rahmen des von der Weltbank koordinierten International Comparison Program wurden zuletzt 2017 für mehr als 170 Länder der Erde die Kaufkraftparitäten ermittelt. Errechnet man auf dieser Grundlage das reale Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, stehen Katar, Macao, Luxemburg, Brunei und Kuwait noch weit vor den großen Industriestaaten an der Spitze.

Das Bruttoinlandsprodukt als Ausdruck der Wirtschaftsleistung gibt allerdings noch keinen genauen Aufschluss darüber, wie viel davon in privaten Wohlstand umgemünzt wird. Weist ein Land ein hohes BIP pro Kopf aus, so bedeutet dies noch nicht, dass auch der private Konsum entsprechend hoch sein muss. Denn aus dem BIP werden auch Investitionen, Staatsverbrauch und Netto-Exporte bestritten.

Für einen Wohlstandsvergleich besser geeignet ist deshalb ein Maß des materiellen Lebensstandards, das den tatsächlichen Pro-Kopf-Verbrauch an Waren und Dienstleistungen erfasst, wobei neben dem privaten Konsum im engeren Sinn auch die vom Staat oder von gemeinnützigen Organisationen bereitgestellten Dienstleistungen (z.B. für Gesundheit und Erziehung) berücksichtigt werden – jeweils um Unterschiede des Preisniveaus bereinigt. Dabei nehmen die USA den ersten Rang ein. In Europa verzeichnen Luxemburg, Norwegen, die Schweiz und auch Deutschland ein gehobenes Wohlstandsniveau. China erreicht in diesem Vergleich nur etwa 16 % des Individualverbrauchs in den USA. Am niedrigsten ist der Lebensstandard in einigen afrikanischen Ländern (wie Niger, Burundi, Zentralafrikanische Republik, DR Kongo, Mosambik und Äthiopien).

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
s/w-Version: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
Ausgabe: 09/2020
TIPP!
Inflation und ihre Ursachen Inflation und ihre Ursachen
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Warenkorb für den Preisindex Der Warenkorb für den Preisindex
20 Credits (~ 2,00 €)
Dauer von Strafverfahren Dauer von Strafverfahren
30 Credits (~ 3,00 €)
Informationen für Kredite: SCHUFA Informationen für Kredite: SCHUFA
30 Credits (~ 3,00 €)
Bitcoin Bitcoin
30 Credits (~ 3,00 €)
Geldwäsche Geldwäsche
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Gang eines Zivilprozesses Der Gang eines Zivilprozesses
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Instanzen im Zivilprozess Instanzen im Zivilprozess
30 Credits (~ 3,00 €)
Sühneverfahren und Privatklage Sühneverfahren und Privatklage
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Bundesverfassungsgericht Das Bundesverfassungsgericht
30 Credits (~ 3,00 €)
Kaufvertrag - Mängelansprüche Kaufvertrag - Mängelansprüche
30 Credits (~ 3,00 €)
Entwicklung der Masseneinkommen Entwicklung der Masseneinkommen
30 Credits (~ 3,00 €)
Extreme Armut in der Welt Extreme Armut in der Welt
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Weg zum Wohlstand Der Weg zum Wohlstand
30 Credits (~ 3,00 €)
Gesetzliche Betreuung Gesetzliche Betreuung
30 Credits (~ 3,00 €)
Rechtsprechung der Amtsgerichte Rechtsprechung der Amtsgerichte
30 Credits (~ 3,00 €)
Messlatte des Wohlstands Messlatte des Wohlstands
30 Credits (~ 3,00 €)
Rückfälle bei Straftaten Rückfälle bei Straftaten
30 Credits (~ 3,00 €)
Opfer von Straftaten Opfer von Straftaten
30 Credits (~ 3,00 €)
Jugendgewalt Jugendgewalt
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Integrationsgesetz Das Integrationsgesetz
30 Credits (~ 3,00 €)
Die private Stromrechnung Die private Stromrechnung
30 Credits (~ 3,00 €)
Linksextreme Linksextreme
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Alliierte Kontrollrat Der Alliierte Kontrollrat
30 Credits (~ 3,00 €)
Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr
30 Credits (~ 3,00 €)
Steueroasen Steueroasen
30 Credits (~ 3,00 €)
Rückgang der Bankstellen Rückgang der Bankstellen
30 Credits (~ 3,00 €)
Breitbandversorgung Breitbandversorgung
30 Credits (~ 3,00 €)
Bestand an Wohnungen Bestand an Wohnungen
30 Credits (~ 3,00 €)
TIPP!
Entwicklung des Briefportos Entwicklung des Briefportos
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Alters-Kriminalitäts-Kurve Die Alters-Kriminalitäts-Kurve
30 Credits (~ 3,00 €)
Seltene Erden Seltene Erden
30 Credits (~ 3,00 €)
Flexible Arbeitszeiten Flexible Arbeitszeiten
30 Credits (~ 3,00 €)
Überbelastung durch Wohnkosten Überbelastung durch Wohnkosten
30 Credits (~ 3,00 €)
Offene Stellen Offene Stellen
30 Credits (~ 3,00 €)
Fachkräftemangel Fachkräftemangel
30 Credits (~ 3,00 €)
Globale Wettbewerbsfähigkeit Globale Wettbewerbsfähigkeit
30 Credits (~ 3,00 €)
Digitalisierung und Arbeitswelt Digitalisierung und Arbeitswelt
30 Credits (~ 3,00 €)
Die ältere Generation Die ältere Generation
30 Credits (~ 3,00 €)
Die private Krankenversicherung Die private Krankenversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Schutz durch private Versicherung Schutz durch private Versicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Gebrauchsvermögen Das Gebrauchsvermögen
30 Credits (~ 3,00 €)
Vermögen ungleich verteilt Vermögen ungleich verteilt
30 Credits (~ 3,00 €)
Privatinsolvenzen in Deutschland Privatinsolvenzen in Deutschland
30 Credits (~ 3,00 €)
Warum überschuldet? Warum überschuldet?
30 Credits (~ 3,00 €)
Biosphärenreservate Biosphärenreservate
30 Credits (~ 3,00 €)
Die deutschen Seehäfen Die deutschen Seehäfen
30 Credits (~ 3,00 €)
Binnenschifffahrt Binnenschifffahrt
30 Credits (~ 3,00 €)
Deutschlands beste Kunden Deutschlands beste Kunden
30 Credits (~ 3,00 €)
Beschäftigte im Einzelhandel Beschäftigte im Einzelhandel
30 Credits (~ 3,00 €)
Handel in Deutschland Handel in Deutschland
30 Credits (~ 3,00 €)
Waren im Online-Handel Waren im Online-Handel
30 Credits (~ 3,00 €)
Entwicklung des Online-Handels Entwicklung des Online-Handels
30 Credits (~ 3,00 €)
Käufer im Internet Käufer im Internet
30 Credits (~ 3,00 €)
Wohnungslos - warum? Wohnungslos - warum?
30 Credits (~ 3,00 €)
Atomzwischenlager in Deutschland Atomzwischenlager in Deutschland
30 Credits (~ 3,00 €)
Nachrichtendienste in Deutschland Nachrichtendienste in Deutschland
30 Credits (~ 3,00 €)
Ausgaben für den Umweltschutz Ausgaben für den Umweltschutz
30 Credits (~ 3,00 €)
Die vier Freiheiten im Binnenmarkt Die vier Freiheiten im Binnenmarkt
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Vertrag von Nizza Der Vertrag von Nizza
30 Credits (~ 3,00 €)
Subsidiarität Subsidiarität
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Europarat Der Europarat
30 Credits (~ 3,00 €)
Die reichsten Länder der Erde Die reichsten Länder der Erde
30 Credits (~ 3,00 €)
Der Reichtum der Nationen Der Reichtum der Nationen
30 Credits (~ 3,00 €)
Zahlungsverhalten: Am liebsten bar Zahlungsverhalten: Am liebsten bar
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Individualversicherung Die Individualversicherung
30 Credits (~ 3,00 €)
Sparen und Investieren Sparen und Investieren
30 Credits (~ 3,00 €)
Das Nettovermögen der Haushalte Das Nettovermögen der Haushalte
30 Credits (~ 3,00 €)
Leasing Leasing
30 Credits (~ 3,00 €)
Die Kreditarten Die Kreditarten
30 Credits (~ 3,00 €)
Offen für Importe Offen für Importe
30 Credits (~ 3,00 €)
Außenhandel Außenhandel
30 Credits (~ 3,00 €)
Absatzwege Absatzwege
30 Credits (~ 3,00 €)
Haushalte mit Grundbesitz Haushalte mit Grundbesitz
30 Credits (~ 3,00 €)
Berufskrankheiten Berufskrankheiten
30 Credits (~ 3,00 €)
Jugendarbeitsschutz Jugendarbeitsschutz
30 Credits (~ 3,00 €)
Zuletzt angesehen