Die Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank
20 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 2,00 Euro.

Infografik Nr. 715560

Die Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank (EZB) wurde im Juni 1998 gegründet – wenige Monate, bevor die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion mit der ...

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Die Europäische Zentralbank Die Europäische Zentralbank (EZB) wurde im Juni 1998... mehr
Mehr Details zu "Die Europäische Zentralbank"

Die Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank (EZB) wurde im Juni 1998 gegründet – wenige Monate, bevor die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion mit der Einführung des Euro am 1. Januar 1999 in ihre letzte Phase eintrat. Durch den Vertrag von Lissabon wurde sie zu einem Organ der EU erhoben. Vorrangiges Ziel der EZB ist es, über die Stabilität der gemeinsamen europäischen Währung zu wachen. Soweit dieses Ziel nicht beeinträchtigt wird, soll sie auch die allgemeine Wirtschaftspolitik der EU unterstützen. Zu ihren grundlegenden Aufgaben gehört es, die Geldpolitik der Eurozone festzulegen, Devisengeschäfte durchzuführen, die Währungsreserven der Mitgliedstaaten zu verwalten und das reibungslose Funktionieren des Zahlungsverkehrs zu fördern.

Zusammen mit den Zentralbanken der EU-Mitgliedstaaten bildet die EZB das Europäische System der Zentralbanken (ESZB). Dessen innerer Kreis, das so genannte Eurosystem, besteht aus der EZB und den Zentralbanken der EU-Länder, die den Euro eingeführt haben. ESZB und Eurosystem werden von den Beschlussorganen der Europäischen Zentralbank, das heißt vom EZB-Rat und vom Direktorium geleitet. Die Geldpolitik im Euro-Währungsgebiet bestimmt der EZB-Rat: Er definiert einen Maßstab für Preisstabilität, analysiert die möglichen Stabilitätsrisiken, beschließt über die Höhe der Leitzinsen und steuert die Versorgung mit Zentralbankgeld. Die Umsetzung der im Eurosystem gefassten operativen Beschlüsse erfolgt durch die nationalen Zentralbanken der Eurozone. Der EZB-Rat setzt sich aus dem geschäftsführenden Direktorium der Europäischen Zentralbank und den Zentralbankpräsidenten der siebzehn Euro-Länder (2011) zusammen. Das Direktorium zählt sechs Mitglieder, mit dem Präsidenten und dem Vizepräsidenten der EZB an der Spitze. Als drittes Beschlussorgan besteht daneben der Erweiterte Rat, in dem die Präsidenten aller Zentralbanken der EU vertreten sind. Er ist somit Bindeglied zwischen den EU-Ländern innerhalb und außerhalb des Euro-Währungsraums und hat vorwiegend beratende Aufgaben.

Damit die EZB ihrem Auftrag ohne Rücksicht auf politische Einflussnahme von außen nachgehen kann, wurde sie mit einer mehrfach gesicherten Unabhängigkeit ausgestattet: Sie ist unabhängig in ihren geldpolitischen Entscheidungen, darf keine Weisungen von EU-Organen oder nationalen Regierungen einholen oder entgegennehmen und ist durch die langen Amtszeiten ihrer führenden Persönlichkeiten auch personell unabhängig: Der Präsident und die übrigen Mitglieder des Direktoriums werden auf acht Jahre ernannt; die Präsidenten der nationalen Zentralbanken sind für mindestens fünf Jahre zu berufen.

Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
Ausgabe: 01/2011
Hüter des Euro: Der EZB-Rat Hüter des Euro: Der EZB-Rat
20 Credits (~ 2,00 €)
Geldmengen Geldmengen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die europäischen Leitzinsen Die europäischen Leitzinsen
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Inflation und ihre Ursachen Inflation und ihre Ursachen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Euro-Zone Die Euro-Zone
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Abfall der Welt Der Abfall der Welt
20 Credits (~ 2,00 €)
Handelskrieg USA-China Handelskrieg USA-China
20 Credits (~ 2,00 €)
Das ifo-Geschäftsklima Das ifo-Geschäftsklima
20 Credits (~ 2,00 €)
Globale Wettbewerbsfähigkeit Globale Wettbewerbsfähigkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Digitalisierung und Arbeitswelt Digitalisierung und Arbeitswelt
20 Credits (~ 2,00 €)
Plastik in der Umwelt Plastik in der Umwelt
20 Credits (~ 2,00 €)
Bitcoin Bitcoin
20 Credits (~ 2,00 €)
Made in the world Made in the world
20 Credits (~ 2,00 €)
Entwicklung des Online-Handels Entwicklung des Online-Handels
20 Credits (~ 2,00 €)
Automobilproduktion weltweit Automobilproduktion weltweit
20 Credits (~ 2,00 €)
Stabilitätsanker für den Euro Stabilitätsanker für den Euro
20 Credits (~ 2,00 €)
Die vier Freiheiten im Binnenmarkt Die vier Freiheiten im Binnenmarkt
20 Credits (~ 2,00 €)
Konjunkturpakete Konjunkturpakete
20 Credits (~ 2,00 €)
Geld - Begriff und Funktionen Geld - Begriff und Funktionen
20 Credits (~ 2,00 €)
Arbeitsteilung Arbeitsteilung
20 Credits (~ 2,00 €)
Staatsverschuldung der USA Staatsverschuldung der USA
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Europäische Rechnungshof Der Europäische Rechnungshof
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Europäische Parlament Das Europäische Parlament
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Europäische Kommission Die Europäische Kommission
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Organe der Europäischen Union Die Organe der Europäischen Union
20 Credits (~ 2,00 €)
Die größten Containerhäfen Die größten Containerhäfen
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Klimawandel Der Klimawandel
20 Credits (~ 2,00 €)
Ratingagenturen Ratingagenturen
20 Credits (~ 2,00 €)
Wechselkurssysteme Wechselkurssysteme
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Warenkorb für den Preisindex Der Warenkorb für den Preisindex
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Arbeitslandschaft von morgen Die Arbeitslandschaft von morgen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Aufteilung der Steuereinnahmen Die Aufteilung der Steuereinnahmen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Wirtschaft der USA Die Wirtschaft der USA
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Europäische Rat Der Europäische Rat
20 Credits (~ 2,00 €)
Entwicklung des Seegüterverkehrs Entwicklung des Seegüterverkehrs
20 Credits (~ 2,00 €)
Welthandel mit Dienstleistungen Welthandel mit Dienstleistungen
20 Credits (~ 2,00 €)
Verflechtung des Welthandels Verflechtung des Welthandels
20 Credits (~ 2,00 €)
Verwundbar durch Klimawandel Verwundbar durch Klimawandel
20 Credits (~ 2,00 €)
Systemrelevante Banken Systemrelevante Banken
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Welt im Schuldenfieber Die Welt im Schuldenfieber
20 Credits (~ 2,00 €)
Finanzmärkte und Realwirtschaft Finanzmärkte und Realwirtschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Spekulationsblasen Spekulationsblasen
20 Credits (~ 2,00 €)
Einkommensungleichheit Einkommensungleichheit
20 Credits (~ 2,00 €)
Industrieroboter Industrieroboter
20 Credits (~ 2,00 €)
Strukturen der Weltwirtschaft Strukturen der Weltwirtschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Finanz- und Wirtschaftskrise Die Finanz- und Wirtschaftskrise
20 Credits (~ 2,00 €)
Transnationale Unternehmen Transnationale Unternehmen
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Wohnungsbau in Deutschland Wohnungsbau in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Formen atypischer Beschäftigung Formen atypischer Beschäftigung
20 Credits (~ 2,00 €)
Arbeitswelt im Wandel Arbeitswelt im Wandel
20 Credits (~ 2,00 €)
Regeln für den Arbeitskampf Regeln für den Arbeitskampf
20 Credits (~ 2,00 €)
Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Bundesvereinigung der Deutschen...
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Rechtsform der Unternehmen Die Rechtsform der Unternehmen
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Wirtschaftsstruktur im Wandel Wirtschaftsstruktur im Wandel
20 Credits (~ 2,00 €)
Wirtschaftsausblick 2017/18 Wirtschaftsausblick 2017/18
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Neoliberalismus Der Neoliberalismus
20 Credits (~ 2,00 €)
Einkommensteuertarif 2019 Einkommensteuertarif 2019
20 Credits (~ 2,00 €)
Entwicklung der Steuereinnahmen Entwicklung der Steuereinnahmen
20 Credits (~ 2,00 €)
Sozialbeiträge 2020 Sozialbeiträge 2020
20 Credits (~ 2,00 €)
Die europäischen Leitzinsen Die europäischen Leitzinsen
20 Credits (~ 2,00 €)
Stabilitätsanker für den Euro Stabilitätsanker für den Euro
20 Credits (~ 2,00 €)
Soziale Marktwirtschaft Soziale Marktwirtschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Europäische Bankenaufsicht Europäische Bankenaufsicht
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Euro-Zone Die Euro-Zone
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Warenkorb für den Preisindex Der Warenkorb für den Preisindex
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Euro-Rettungsschirm Der Euro-Rettungsschirm
20 Credits (~ 2,00 €)
Staatsverschuldung in der EU Staatsverschuldung in der EU
20 Credits (~ 2,00 €)
Entwicklung der Verbraucherpreise Entwicklung der Verbraucherpreise
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Arbeitslosen Die Arbeitslosen
20 Credits (~ 2,00 €)
Bausteine der sozialen Sicherung Bausteine der sozialen Sicherung
20 Credits (~ 2,00 €)
Zuletzt angesehen