Der Warenkorb für den Preisindex

Der Warenkorb für den Preisindex
20 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 2,00 Euro.

Infografik Nr. 293552

Der Verbraucherpreisindex ist ein viel beachteter Maßstab für die Preisentwicklung in Deutschland. Er wird vom Statistischen Bundesamt anhand der Einkaufspreise für die Güter eines Warenkorbs jeden Monat neu berechnet. Die Zusammensetzung dieses Warenkorbs und die Gewichtung seiner Bestandteile orientieren sich an den tatsächlichen Verbrauchsverhältnissen der Haushalte in einem bestimmten Basisjahr.

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produktformat aus.

Der Verbraucherpreisindex ist ein viel beachteter Maßstab für die Preisentwicklung in... mehr
Mehr Details zu "Der Warenkorb für den Preisindex"

Der Verbraucherpreisindex ist ein viel beachteter Maßstab für die Preisentwicklung in Deutschland. Er wird vom Statistischen Bundesamt anhand der Einkaufspreise für die Güter eines Warenkorbs jeden Monat neu berechnet. Die Zusammensetzung dieses Warenkorbs und die Gewichtung seiner Bestandteile orientieren sich an den tatsächlichen Verbrauchsverhältnissen der Haushalte in einem bestimmten Basisjahr. Da sich die Konsumgewohnheiten verändern, ist alle fünf Jahre eine Überarbeitung des Verbraucherpreisindex erforderlich. Denn es kommen laufend neue Produkte auf den Markt, die einen Teil der privaten Nachfrage binden. Manche Waren oder Dienstleistungen haben so stark an Bedeutung gewonnen, dass sie ausdrücklich in die Berechnung des Index aufgenommen werden müssen (Beispiel: Musik-Streaming, Hörhilfen). Oder es finden methodische Umstellungen statt (Beispiel: die genauere Erfassung der Mieten nach Vermietern und Kreistypen). Vorrangig wird aber die Gewichtung der im Warenkorb enthaltenen Güterarten, das sogenannte Wägungsschema, an die im neuen Basisjahr herrschenden Einkaufsgewohnheiten der Haushalte angepasst. Es bleibt dann bis zur nächsten Revision unverändert. Dies hat den Vorteil, dass der Preisindex in der Zwischenzeit nur die reinen Preisbewegungen widerspiegelt und von Verschiebungen im Kaufverhalten unberührt bleibt.

Anfang 2019 stellte das Statistische Bundesamt die Berechnung der Verbraucherpreise auf das Basisjahr 2015 um. Das damit eingeführte neue Wägungsschema hat zur Folge, dass Güterarten, die von den Verbrauchern häufiger gekauft werden als im Jahr 2010, nunmehr stärker in die Berechnung des Preisindex einfließen; andere, die für die Haushalte an Bedeutung verloren haben, wiegen auch in der Preisstatistik nicht mehr so schwer. Vergleicht man das Wägungsschema 2015 mit dem des Jahres 2010, so entfällt u. a. auf das Wohnen, die Gesundheit sowie auf Gaststätten und Hotels ein größeres Gewicht.

Der aktuelle Warenkorb umfasst etwa 600 Güterarten, die den gesamten Verbrauch der bundesdeutschen Haushalte repräsentieren. Stellvertretend für diese Güterarten werden Monat für Monat aus Hunderten von Gemeinden und Tausenden von Geschäften im ganzen Bundesgebiet sowie aus zahlreichen anderen Auskunftsquellen (Wohnungsvermieter, Mieter, Kataloge, Tarifübersichten, Internet-Angebote usw.) die Verbraucherpreise bestimmter Produkte zusammengetragen. Den statistischen Ämtern stehen damit monatlich mehr als 300 000 Preisangaben als Grundlage für die Berechnung des Verbraucherpreisindex zur Verfügung.

Seitenanzahl: 1
Reihe: 53
Reihentitel: Zahlenbilder
color: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
s/w-Version: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
eps: eps-Version
Ausgabe: 03/2019
TIPP!
Inflation und ihre Ursachen Inflation und ihre Ursachen
20 Credits (~ 2,00 €)
Entwicklung der Verbraucherpreise Entwicklung der Verbraucherpreise
20 Credits (~ 2,00 €)
Sozialbeiträge 2020 Sozialbeiträge 2020
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Magische Sechseck Das Magische Sechseck
20 Credits (~ 2,00 €)
Die deutsche Zahlungsbilanz Die deutsche Zahlungsbilanz
20 Credits (~ 2,00 €)
Lohnkaufkraft - damals und heute Lohnkaufkraft - damals und heute
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Weg zum Wohlstand Der Weg zum Wohlstand
20 Credits (~ 2,00 €)
Was der Euro noch wert ist Was der Euro noch wert ist
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Lohnkurve Die Lohnkurve
20 Credits (~ 2,00 €)
PISA 2018 PISA 2018
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Magische Viereck Das Magische Viereck
20 Credits (~ 2,00 €)
Zentrale Planwirtschaft Zentrale Planwirtschaft
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Wirtschaftskreislauf Der Wirtschaftskreislauf
20 Credits (~ 2,00 €)
Die deutsche Zahlungsbilanz Die deutsche Zahlungsbilanz
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Rentenniveau Das Rentenniveau
20 Credits (~ 2,00 €)
Deutsche Bundesbank Deutsche Bundesbank
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Netto vom Brutto Das Netto vom Brutto
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Arbeitslosen 1991-2019 Die Arbeitslosen 1991-2019
20 Credits (~ 2,00 €)
Tarifverträge Tarifverträge
20 Credits (~ 2,00 €)
Deutsche Wirtschaft 2000-2015 Deutsche Wirtschaft 2000-2015
20 Credits (~ 2,00 €)
Einkommensteuertarif 2020 Einkommensteuertarif 2020
20 Credits (~ 2,00 €)
Von der Pyramide zum Pilz Von der Pyramide zum Pilz
20 Credits (~ 2,00 €)
Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr
20 Credits (~ 2,00 €)
Glücksspiel Glücksspiel
20 Credits (~ 2,00 €)
Öffentliche Bildungsausgaben Öffentliche Bildungsausgaben
20 Credits (~ 2,00 €)
Studentenwerke Studentenwerke
20 Credits (~ 2,00 €)
Vermögen ungleich verteilt Vermögen ungleich verteilt
20 Credits (~ 2,00 €)
Bitcoin Bitcoin
20 Credits (~ 2,00 €)
Factoring Factoring
20 Credits (~ 2,00 €)
Außenhandel Außenhandel
20 Credits (~ 2,00 €)
5x Arbeitslosigkeit 5x Arbeitslosigkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Handelsregister Das Handelsregister
20 Credits (~ 2,00 €)
Träger der Sozialversicherung Träger der Sozialversicherung
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Generationenvertrag Der Generationenvertrag
20 Credits (~ 2,00 €)
Sozialer Schutz in der EU Sozialer Schutz in der EU
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Der Benzinpreis Der Benzinpreis
20 Credits (~ 2,00 €)
Miete und Einkommen Miete und Einkommen
20 Credits (~ 2,00 €)
Maße der Einkommensverteilung Maße der Einkommensverteilung
20 Credits (~ 2,00 €)
Verdienste im West-Ost-Vergleich Verdienste im West-Ost-Vergleich
20 Credits (~ 2,00 €)
Jugendarbeitslosigkeit Jugendarbeitslosigkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Gleitzone für Midi-Jobs Gleitzone für Midi-Jobs
20 Credits (~ 2,00 €)
Männerberufe – Frauenberufe Männerberufe – Frauenberufe
20 Credits (~ 2,00 €)
Überstunden Überstunden
20 Credits (~ 2,00 €)
Tarifliche Arbeitszeiten Tarifliche Arbeitszeiten
20 Credits (~ 2,00 €)
Bindung an Tarifverträge Bindung an Tarifverträge
20 Credits (~ 2,00 €)
"Kalte Progression" "Kalte Progression"
20 Credits (~ 2,00 €)
Wechselkurs Euro - Dollar Wechselkurs Euro - Dollar
20 Credits (~ 2,00 €)
Arbeitsvolumen 1970-2018 Arbeitsvolumen 1970-2018
20 Credits (~ 2,00 €)
Kapital statt Arbeit? Kapital statt Arbeit?
20 Credits (~ 2,00 €)
Sparen und Sparquote Sparen und Sparquote
20 Credits (~ 2,00 €)
Realverzinsung von Spareinlagen Realverzinsung von Spareinlagen
20 Credits (~ 2,00 €)
Vermögensbilanz für Deutschland Vermögensbilanz für Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Einlagensicherung in Deutschland Einlagensicherung in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Das deutsche Bankensystem Das deutsche Bankensystem
20 Credits (~ 2,00 €)
Kernkraftwerke in Deutschland Kernkraftwerke in Deutschland
20 Credits (~ 2,00 €)
Terms of Trade Terms of Trade
20 Credits (~ 2,00 €)
Gesetzlicher Mindestlohn Gesetzlicher Mindestlohn
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Erwerbstätigen Die Erwerbstätigen
20 Credits (~ 2,00 €)
Freihandel gegen Protektionismus Freihandel gegen Protektionismus
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Keynesianismus Der Keynesianismus
20 Credits (~ 2,00 €)
Die ertragreichsten Steuerarten Die ertragreichsten Steuerarten
20 Credits (~ 2,00 €)
Einteilung der Steuern Einteilung der Steuern
20 Credits (~ 2,00 €)
Inselstaaten Inselstaaten
20 Credits (~ 2,00 €)
TIPP!
Plattformökonomie Plattformökonomie
20 Credits (~ 2,00 €)
ALG II-Sanktionen ALG II-Sanktionen
20 Credits (~ 2,00 €)
Überbelastung durch Wohnkosten Überbelastung durch Wohnkosten
20 Credits (~ 2,00 €)
Offene Stellen Offene Stellen
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Netto vom Brutto Das Netto vom Brutto
20 Credits (~ 2,00 €)
Informationen für Kredite: SCHUFA Informationen für Kredite: SCHUFA
20 Credits (~ 2,00 €)
Warum überschuldet? Warum überschuldet?
20 Credits (~ 2,00 €)
Bezahlen im Internet Bezahlen im Internet
20 Credits (~ 2,00 €)
Entwicklung der Verbraucherpreise Entwicklung der Verbraucherpreise
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Bildung von Wechselkursen Die Bildung von Wechselkursen
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Individualversicherung Die Individualversicherung
20 Credits (~ 2,00 €)
5x Arbeitslosigkeit 5x Arbeitslosigkeit
20 Credits (~ 2,00 €)
Gesetzliche Kündigungsfristen Gesetzliche Kündigungsfristen
20 Credits (~ 2,00 €)
Prokura und Handlungsvollmacht Prokura und Handlungsvollmacht
20 Credits (~ 2,00 €)
Aufbau eines Betriebs Aufbau eines Betriebs
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Preisbildung Die Preisbildung
20 Credits (~ 2,00 €)
Der Wirtschaftskreislauf Der Wirtschaftskreislauf
20 Credits (~ 2,00 €)
Träger der Sozialversicherung Träger der Sozialversicherung
20 Credits (~ 2,00 €)
Beschäftigungsziele 2020 Beschäftigungsziele 2020
20 Credits (~ 2,00 €)
Hüter des Euro: Der EZB-Rat Hüter des Euro: Der EZB-Rat
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Europäische Zentralbank Die Europäische Zentralbank
20 Credits (~ 2,00 €)
Maße der Einkommensverteilung Maße der Einkommensverteilung
20 Credits (~ 2,00 €)
Unternehmenszusammenschlüsse Unternehmenszusammenschlüsse
20 Credits (~ 2,00 €)
Verjährung im bürgerlichen Recht Verjährung im bürgerlichen Recht
20 Credits (~ 2,00 €)
Die europäischen Leitzinsen Die europäischen Leitzinsen
20 Credits (~ 2,00 €)
Wechselkurs Euro - Dollar Wechselkurs Euro - Dollar
20 Credits (~ 2,00 €)
Realverzinsung von Spareinlagen Realverzinsung von Spareinlagen
20 Credits (~ 2,00 €)
Arbeitsproduktivität Arbeitsproduktivität
20 Credits (~ 2,00 €)
Unternehmenskonzentration Unternehmenskonzentration
20 Credits (~ 2,00 €)
Die Arbeitslosen 1991-2019 Die Arbeitslosen 1991-2019
20 Credits (~ 2,00 €)
Das Magische Sechseck Das Magische Sechseck
20 Credits (~ 2,00 €)
Zuletzt angesehen